Backes, Kölsch und Aschenbraten: Alte Herren wanderten nach Stein-Wingert

Veröffentlicht am 18.07.2016 von admin
Ein großer Teil der Alten Herren ist am Samstag, 2. Juli,  von Bahnhof Ingelbach über Giesenhausen nach Stein-Wingert zur Alten Mühle gewandert. Jörg Nöller und Flocky starteten bereits in Fluterschen, Irmgard, Klaus und Carina sind mit dem Auto zur Mühle gekommen. In einem Waldstück hinter Giesenhausen gab es dann die erste Rast mit kleiner Stärkung. Die Organisatoren, Jürgen Kolb und Dirk Hoffmann, hatten alles sehr gut vorbereitet. Inklusive der beiden Kinder waren 28 Personen bei der Tour dabei – eine stolze Zahl!
In der Mühle wurden wir mit selbst gemachtem Schwarzbrot aus dem Backes, Kräuterbutter und Schmalz empfangen. Dazu gab es leckeres Kölsch und etwas später echter Aschenbraten, Salat und Kartoffelgratin. Schokoladenpudding und Fruchtcreme rundeten das leckere Mahl ab.  Zur späteren Stunde löste sich die Versammlung auf und die meisten trafen sich dann im Landgasthof Koch wieder, um das EM Spiel unserer Deutschen Mannschaft zu sehen.
Es war ein gelungener Tag und wir waren uns alle einig, dass man dies wiederholen sollte. Vielen Dank an das Orgateam.
Bericht: Hans-Jürgen LaumannIMG_0428