B1-Jugend verliert Spitzenspiel

Veröffentlicht am 25.04.2018 von Jennifer Krämer

SG Andernach – JSG Altenkirchen/Neitersen 2:0 (1:0)

Im Spitzenspiel der B- Junioren Rheinlandliga unterlagen wir beim Tabellenführer am vergangenen Samstag leider mit 0:2.

Über lange Strecken hinweg hielten wir den designierten Meister im Schach und gestalteten das Spiel ausgeglichen. Gleich zu Beginn wurde es für Andernach nach einer Serien von Eckbällen ziemlich brenzlig, doch leider strich der Kopfballaufsetzer unseres Mittelfeldspielers Tom Weinstock über die Torlatte des Andernacher Gehäuses. Im weiteren Verlauf bemühten sich beide Mannschaften um einen ruhigen Spielaufbau, ohne das es zu nennenswerten Torraumaktionen kam. Kurz vor der Halbzeit schlug Andernach jedoch im Stile einer Spitzenmannschaft zu. Wir wurden von einem langen Pass aus dem Mittelfeld überrascht und konnten weder die Flanke noch den Torabschluss des Mittelstürmers verhindern. So lagen wir nach der ersten wirklich gefährlichen Angriffsaktion des Gastgebers mit 0:1 zurück.

Auch die zweite Halbzeit begann schlecht für unser Team. Der Schiedsrichter wertete einen Zweikampf im zentralen Mittelfeld vor unserem Tor als Foulspiel. Die zu diskutierende Entscheidung brachte dem Gastgeber in aussichtsreicher Situationen einen Freistoß ein, der eiskalt zum 2:0 verwandelt wurde. Unsere Angriffsbemühung waren fortan nicht mehr strukturiert genug, so dass wir den nun sehr souverän aufspielenden Tabellenführer nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen konnten. So blieb es am Ende bei einem glücklichen, aber nicht unverdienten Erfolg der Andernacher Mannschaft, was unsere Jungs aber für die kommende Aufgaben, wie das am Dienstag anstehenden Rheinlandpokal- Viertelfinale gegen den Regionalligisten Eisbachtal nicht aus der Bahn bringen sollte.

Bericht: Torsten Gerhardt (Trainer)