B1 mit Remis gegen Tabellen-Nachbarn

Veröffentlicht am 30.04.2018 von Jennifer Krämer

JSG Altenkirchen – TuS Mayen 3:3 (1:1)

 

Am Samstag Nachmittag kam es auf der Glockenspitze zum direkten Duell der Tabellen-Nachbarn um Platz 4 und 5 in der B- Junioren- Rheinlandliga. Mayen hatte zuletzt mit zwei Siegen und 11:1 Toren auf sich aufmerksam gemacht.

Dementsprechend selbstbewusst traten die Gäste in der ersten Halbzeit auf. Unsere Jungs hatten lange Zeit Probleme sich den schnellen Vorstößen der Gäste entgegenzusetzen und so war es nur eine Frage der Zeit bis eine Mayener Flanke in unserem Strafraum zum Stürmer fand, der aus kurzer Distanz in der 23. Minute nur noch einschieben musste. Auch in der Folge musste man um unsere Mannschaft bangen, doch entweder ließen die Gäste gute Gelegenheiten aus oder sie fanden ihren Meister in unserem gut aufgelegten Torhüter Yannik Themo. Das der Tabellen-Nachbar auch Defizite in der Hintermannschaft offenbarte, konnten wir glücklicherweise noch kurz vor der Halbzeit zum Ausgleich nutzen. Christian Ückerseifer zirkelte eine Flanke aus dem Halbfeld maßgerecht auf unseren Mittelstürmer Felix Arndt, der den Ball aus der Luft direkt zum 1:1 verwertete.

Nach Wiederbeginn stand das Spiel auf Messers Schneide. Wir hatten nun deutlich mehr Spielanteile und drückten den Gast mehr und mehr in seine eigene Hälfte. Leider wurde uns in dieser Drangperiode ein technischer Fehler zum Verhängnis, denn Mayen eroberte hierdurch den Ball und konterte uns gnadenlos aus. Nachdem in der 59. Spielminute ein weiterer Konter zur 3:1- Führung der Gäste führte, schien die Niederlage auf der heimischen Sportanlage besiegelt. Doch unser aufgerückter Innenverteidiger Argent Thaqaj brachte uns nur drei Minuten später mit einem Abstaubertreffer wieder zurück ins Spiel. Nun wackelte die Mayener Mannschaft gewaltig. In der 73. Spielminute war es dann soweit. Der kurz zuvor eingewechselte Pascal Moll traf per Kopf zum verdienten Ausgleich. Bis zum Abpfiff blieben uns dann noch zwei weitere Gelegenheiten um das Spiel sogar für uns zu entscheiden. Ein weiterer Kopfballtreffer von Pascal Moll wurde wegen einer zu früh ausgeführten Ecke wieder aberkannt und in der letzten Sekunde des Spiels riskierte Dustin Keilhauer bei einer Hereingabe aus 16 Meter einen Volleyschuss, der allerdings das gegnerische Tor verfehlte.

 

Bericht: Torsten Gerhardt (Trainer)