Pokalkracher verloren

Veröffentlicht am 07.04.2016 von Jennifer Krämer

1. Mannschaft

6. April 2016 Kreispokal: SSV I – SG HWW Niederroßbach I 1:5 (1:2)

Kreispokal-Halbfinale gegen Niederroßbach – fast ein halbes Jahr haben wir drauf gewartet. Heute war es dann endlich soweit. Der Tabellenführer der Kreisliga B2 gegen den Tabellenführer der Kreisliga A. Und es waren mehr als hundert Zuschauer da, um diesem Pokalkracher beizuwohnen. Danke dafür!

Beide Mannschaften wollten dieses Spiel gewinnen, um ins Finale einzuziehen, das konnte man sehen. Die ersten Male in Tornähe kamen wir mit Ivan Tissen und Dimitri Gleich. Dann aber auch der Gegner. Zunächst klärte die Abwehr sicher, doch in der 13. Minute wusste sich Konstantin Stepcenko nicht anders, als mit einem Foulspiel, zu helfen. Der fällige Elfmeter brachte uns 0:1 in Rückstand. Wir ließen die Köpfe nicht hängen und machten weiter unser Spiel. Dimitri Gleich kam einmal zum Abschluss, ansonsten fehlte vorne meist die Konsequenz im Passspiel. Die Gäste machten es in der 20. Minute besser und trafen zum 0.2. Eine gute Möglichkeit ergab sich für uns durch Pass von Semjon Brückmann vors Tor, aber der gegnerische Torwart war schneller, als unser Angriff. In der 38. Minute jedoch gab es den Lohn für die Mühen nach vorne. Roberto Roma passte von links vors Tor, wo Dimitri Gleich goldrichtig stand und den Anschlusstreffer erzielte. Mit Stand von 1.2 ging es in die Pause.

Nach der Pause hatte Niederroßbach die erste Chance, aber Christopher Lenz war da. Doch in der 52. Minute kassierten wir dann das 1:3 per Freistoß. Igor Melcher setzte sich danach links schön alleine durch, wurde letztendlich aber doch gestoppt. Dimitri Gleich hatte noch eine Möglichkeit per Kopf. In der 69. Minute setzte sich ein Gegenspieler auf der linken Seite durch und konnte das 1:4 erzielen. Christopher Lenz und die Abwehr hatte einiges zu tun in dieser Phase. Unser Spiel nach vorne gelang uns leider nicht mehr so gut. Eine Möglichkeit hatten wir noch, die auch gut geworden wäre, wenn der Schiedsrichter nicht fälschlicherweise Abseits gepfiffen hätte. Und dann bekamen wir auch noch einen Gegentreffer in der 78. Minute und es stand 1:5. Dies war der Endstand und wir sind somit aus dem Kreispokal ausgeschieden. Wir wünschen der SG HWW Niederroßbach jedoch viel Erfolg im Finale.

Fazit: Der Gegner war heute einfach zu stark für uns, trotzdem haben wir alles gegeben, was ging. Die Niederlage geht in Ordnung, wenn sie auch etwas zu hoch ausgefallen ist.

Es spielten: Christopher Lenz, Konstantin Stepcenko, Thomas Löwen, Johannes Enke, Dimitri Gleich, Artur Buchholz, Walter Buchholz, Semjon Brückmann (38. Igor Melcher), Ivan Tissen, Valentin Rul (63. Till Niedergesäß), Roberto Roma. (jk)

Zu den hier schon erkennbaren neuen Trikots folgt demnächst noch eine genaue Info mit Bild.

12321706_1097543310309916_7911898148019127695_n 12933122_1097543290309918_8466989677431044354_n