3:5 gegen Alpenrod – C2-Junioren fehlt der Biss

Veröffentlicht am 03.03.2015 von admin

29. 02. 2015  JSG Alpenrod – JSG Altenkirchen II  5 : 3 (3 : 0)

Der Plan aus einer gesicherten Abwehr, die Partie so lange wie möglich offen zu halten, wurde schon nach nur elf Spielminuten unterbunden. Ein krasser Abwehrfehler ermöglichte dem Alpenroder Stürmer Denis Graf die 1:0 Führung. Unser Team wirkte sichtlich verunsichert und kam nur schwer in Tritt. Oft verzettelten wir uns im Spielaufbau und verhielten uns ungeschickt beim Spiel ohne Ball. Wiederum eine Verkettung von Abwehrfehlern führte in der 29.Spielminute zum 2:0 für Alpenrod durch Denijel Abdulovic. Vier Minuten später erhöhte Alpenrod, tatkräftig unterstützt durch unser Abwehrverhalten, den 3:0 Pausenstand. In der Pause erfolgten deutliche Worte an die Mannschaft, die zunächst ohne Erfolg blieben, man knüpfte dort an, wo man aufgehört hatte und Alpenrod sorgte mit dem 4:0 in der 41.Spielminute durch Daniel Glanz für die scheinbare Vorentscheidung. Auf Altenkirchener Seite wurde nun reagiert, es wurden Spieler und Posititionswechsel vorgenommen. Durch einen direkt verwandelten Freistoß erzielte Luca Weber in der 50. Minute den 4:1 Anschluss. Nur eine Minute später gelang es Alpenrod den alten Abstand wieder herzustellen als Damir Becirovic das 5:1 markierte. Trotzdem wurden wir stärker und konnten in der 55.Spielminute das 5:2 durch Luca Weber erzielen. Manuel Harder erzielte dann in der 60. Minute den 5:3 Treffer. Eine Sensation lag in der Luft. Schlussendlich reichte die Spielzeit nicht mehr um die Partie zu drehen.

Fazit:Eine vollkommen unnötige Niederlage. Zumal die Niederlage nicht auf der Spielstärke des Gegners beruhte, sondern unser Abwehrverhalten katastrophal war. Der  Gegner konnte aus zu einfachen und eigentlichen harmlosen Situationen Kapital schlagen. Zudem war die Mannschaft in der ersten Hälfte überhaupt nicht bei der Sache. Fehlende Laufbereitschaft, wenig Biss und teilweise fehlende Einstellung kann man manchen Spielern vorwerfen.

Insofern ein verdienter Sieg für die JSG Alpenrod.

Für die JSG spielten: Leon Suchodolski, Felix Rhensius, Laurenz Blees, Dustin Keilhauer, Noah Reinelt, Marco Illian, Imer Bukoshi, Felix Düber, Lucas Hirschfeld, Konrad Lindenpütz,  Benjamin Breitmeier, Manuel Harder, Luca Tim Weber und Lucas Schneider.

Bericht: Ralf Keilhauer

Bild: JSG-Spieler Noah Reinelt (rotes Trikot) wehrt sich gegen die drohende Niederlage

Noah2