A-Jugend an die Spitze

Veröffentlicht am 10.09.2018 von Jennifer Krämer

JSG Altenkirchen/ Neitersen – SG 2000 Mülheim- Kärlich    6:0 (3:0)

Beflügelt vom „last-minute-Sieg“ der Vorwoche beim JFV Rhein- Hunsrück ging unsere U- 19 ins Heimspiel gegen den Widersacher aus Mülheim- Kärlich. Bereits nach 8 Minuten klingelte es dann auch schon zum ersten Mal im Gästetor, nachdem Simon Hillert einen Flankenball als einziger richtig einschätzte und per Kopf den Führungstreffer erzielte. Der Treffer zeigte bei den Mülheimern Wirkung und wir kamen zu weiteren guten Torgelegenheiten. So auch in der 19. Spielminute, in der Felix Arndt im Strafraum die Übersicht behielt und unsere Führung auf 2:0 ausbaute. Auf den dritten Treffer mussten wir nur unwesentlich länger warten. Pascal Moll setzte sich im Laufduell in Minute 33 gegen seinen Kontrahenten durch und wuchtete den Ball aus 20 Metern in den Winkel. Vollkommen zurecht gingen wir mit einem „Drei- Tore- Vorsprung“ in die Kabinen. Unser Keeper Niklas Klein hatte bis zum Pausenpfiff keine einzige brenzlige Situation zu entschärfen.
Aufbauend auf die gute Defensivarbeit setzten wir auch im zweiten Spielabschnitt unser Spiel fort. Mülheim- Kärlich war nun auf mehr Spielkontrolle bedacht, konnte uns bei den vorgetragenen Angriffsbemühungen jedoch nicht wirklich gefährden. Ganz anders unser Team. Mit einem Doppelpack in Minute 52. und 53. sorgte Felix Arndt für die frühzeitige Entscheidung in diesem Rheinlandligaspiel. Dem eingewechselten Raul Castro- Dominguez war es in der 85. Spielminute dann vorbehalten für den 6:0- Endstand zu sorgen. Eine bärenstarkte Leistung unserer Truppe, die als Aufsteiger zur Belohnung nun mal zumindest für eine Woche von der Tabellenspitze „grüßen“ darf !

Bericht: Torsten Gerhardt