A-Jugend mit Sieg

Veröffentlicht am 04.04.2019 von Jennifer Krämer

23. März 2019: SG 2000 Mülheim- Kärlich – JSG Altenkirchen- Neitersen  0:3 (0:0)

Weiter Anschluss halten an die Spitzenteams aus Koblenz und Schweich. Das war die Vorgabe für das Auswärtsspiel unserer U-19 beim Tabellenachten in Mülheim- Kärlich. Mit einer durchweg soliden Leistung konnten wir dieses Vorhaben erfüllen und ungefährdet die Punkte mit nach Hause nehmen. Bereits in den Anfangsminuten zeigten wir sehr viel Engagement und Zug zum Tor. So stand der Mülheimer Strafraum unter Dauerbelagerung unserer Mannschaft, die sich jedoch trotz einiger guter Gelegenheiten nicht für den Aufwand belohnen konnte. Nach einer halben Stunde setzte der Gastgeber erstmals zu Offensivaktionen an, wobei unsere Abwehr jedoch alles im Griff behielt. Bis zum Halbzeitpfiff des sehr umsichtig leitenden Schiedsrichters fielen in einem temporeichen Spiel somit keine Tore.

In Durchgang zwei sah es zunächst wieder so aus, dass uns das Glück im Abschluss weiterhin fehlt. Bei einem 25- Meter- Kracher von Felix Arndt war der gegnerische Torwart bereits geschlagen. Der Ball prallte jedoch vom Pfosten wieder zurück ins Feld. In der 50. Minute dann die Erlösung. Felix Arndt stand im Sechszehner goldrichtig und verwandelte zur überfälligen JSG- Führung. Mülheim- Kärlich antwortete nun mit mehr Offensivdrang. Die Bemühungen blieben allerdings nur Stückwerk und verpufften, als Pascal Moll den Vorsprung nach einer Stunde Spielzeit  auf 2:0 ausbaute. In der 77. Spielminute sorgte Felix Arndt mit einem Lupfer dann für den 3:0 Endstand,einem Ergebnis was dem Spielverlauf auch alles-in-allem gerecht wurde.

Im Rheinlandpokalachtelfinale treffen unsere Jungs nun am Dienstag  auf  den Tabellennachbarn Rot- Weis Koblenz.

Bericht: Torsten Gerhardt (Trainer)