Alte Herren

Veröffentlicht am 17.05.2015 von Hans-Jürgen Laumann

Mit 13 Spielern fuhren wir nach Siegtal. Allerdings waren einige angeschlagene Spieler dabei. Siegtal hatte nur 11 Spieler, aber keinen Schiri. Somit erklärte Jürgen sich bereit zu pfeifen. Nach 10 Minuten bekamen wir schon das 1:0. Danach konnte Flocky sich noch einige Male beweisen. Doch bei uns stimmte im Vergleich zur letzten Woche einiges nicht. Einzig hervorzuheben war Daniel, der nach seiner Menikus Op hinten sehr gut agierte.

Wehrmutstropfen waren, dass Sebastian Schäfer und Peter Lang mit Zerrungen ausgewechselt werden mussten. In der zweiten Hälfte bekamen wir noch zwei weitere Gegentore eingeschenkt. Mitte der zweiten Hälfte musste dann noch Jörg Staude  und kurz vor Schluß Arnd Berger mit Zerrungen raus. Somit waren wir nur noch mit 9 Spielern auf dem Platz. Das Ergebnis verkürzen konnte Khaled mit einem schönen Schlenzer von ca. 25 Metern über den Siegtaler Torwart. Somit endete das Spiel 3:1 für Siegtal.Stephan Hörter hatte sich auch noch an der Schulter verletzt. Hervorzuheben ist das Hans-Gerd mit seinen 74 Jahren das ganze Spiel machen musste und keine Zerrung davon trug. Allen Verletzten gute Besserung.

Es spielten: Rainer Herfen, Daniel Horn, Arnd Berger, Bastian Siedler, Stephan Hörter,  Khaled Djelloul, Jörg Staude, Hans-Gerd Schüchen, Steffen Staats, Peter Lang (Dirk Hoffmann), Sebastian Schäfer (Marco Dahlhausen)