Auswärtsniederlage

Veröffentlicht am 08.05.2016 von Jennifer Krämer

2. Mannschaft

8. Mai 2016: SC Union Berod/Wahlrod – SSV II  4:1 (2:1)

Bei sommerlichen Temperaturen ging es heute für unsere zweite Mannschaft nach Berod.

Das Spiel hatte gerade erst begonnen, schon fiel das 1:0 für die Gastgeber. Es waren gerade mal zwei Minuten gespielt als sich ein Beroder Akteur auf deren linken Seite durchsetzte, in den Strafraum flankte und den Kopf seines Mitspielers fand, der zum 1:0 einköpfte. Wir ließen uns nicht beirren und spielten fortan fleißig nach vorne. So kamen wir immer wieder gefährlich vor das Beroder Tor und erspielten uns zahlreiche Torchancen. Folgerichtig erzielten wir in der 21. Minute den hochverdienten Ausgleich durch Pascal Schwarz, der sich nach einem lang geschlagenen Ball aus dem Mittelfeld im Strafraum der Gastgeber durchsetzte und den Ball ins linke Toreck schob. Wir waren von nun an die leicht überlegene Mannschaft und spielten munter weiter nach vorne. Allerdings mussten wir den warmen Temperaturen schließlich Tribut zollen und kassierten quasi mit dem Halbzeitpfiff noch das 2:1.

Im zweiten Durchgang zunächst das gleiche Bild. Wir waren um den Ausgleichstreffer bemüht, scheiterten allerdings immer wieder vor des Gegners Tor. So kam es, dass wir immer wieder brandgefährliche Konter zuließen und folgerichtig in der 58. Minute das 3:1 kassierten. Von diesem Wirkungstreffer konnten wir uns nicht mehr erholen und Berod erzielte in der 88. Minute das Tor zum 4:1 Endstand.

Fazit: Wir waren ein absolut gleichwertiger Gegner und riskierten nach unserem 1:1 Ausgleichstreffer einfach zu viel. Wir taten viel für die Offensive, vernachlässigten dadurch die Defensivarbeit und kassierten schließlich unnötige Konter Tore. Die Niederlage war daher in dieser Höhe nicht verdient.

Es spielten: André Meyer, Daniel Schmidt, Daniel Bräul (58. Emre Güllü), Mehmet Özcan, Cem Özcan, Pascal Schwarz, Khaled Djelloul, Yener Gayir, Markus Brückner, Ali Ghoesein (76. Patrick Lauer), Markus Herrmann. (mö)