Auswärtssieg in Niederfischbach

Veröffentlicht am 30.08.2015 von Jennifer Krämer

1. Mannschaft

30. August 2015: SV Niederfischbach II – SSV I 0:3 (0:1)

Das zweite Auswärtsspiel der Saison führte uns zur zweiten Mannschaft des SV Niederfischbach. Nach der weitesten Anreise in der Saison und bei großer Hitze galt es für unser ersatzgeschwächtes Team die nächsten Punkte einzufahren.

In den ersten 10 Minuten erarbeiteten wir uns leichte Vorteile, die aber zu keinen nennenswerten Chancen führten. In der 13. Minute kam Niederfisch das erste Mal gefährlich vor unser Tor, der Schuss ging aber knapp über das Gehäuse. Die nächste Chance hatte wieder der Gastgeber, dem es nicht gelang den Ball aus fünf Metern im Tor unterzubringen. In der 22. Minute mussten wir verletzungs-bedingt einen Doppelwechsel vornehmen. In der 26. Minute konnten wir dann in Führung gehen. Till Niedergesäß setzte sich an der Torauslinie durch, passte zu Artur Buchholz und dessen Flanke verwandelte Nicolaj Dubrobin per Kopfball zum 0:1. Wer nun dachte, der Treffer hätte uns Sicherheit gegeben, sah sich getäuscht. Unzählige Abspielfehler und unnötige Fehler brachten unser Tor immer wieder in Gefahr. Einen Entlastungsangriff in der 33. Minute hätte Nicolaj Dubrovin fast mit dem 0:2 abgeschlossen, sein Kopfball nach Flanke von Walter Buchholz ging aber knapp vorbei. In der 43. Minute bewahrte uns Markus Spitzer mit zwei Glanzparaden nacheinander vor dem Ausgleichstreffer. Somit gingen wir mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte wurde unser Spiel dann besser. Die erste Chance hatten wir in der 60. Minute, nach Flanke von Walter Buchholz, die aber alle verfehlten. Drei Minuten später konnte der Torwart der Gastgeber einen Schuss von Igor Melcher entschärfen. In der 65. Minute passte Igor Melcher zu Artur Buchholz und dessen Schuss aus halbrechter Position landet im linken oberen Winkel und es stand 0:2. Nun bestimmten wir das Spiel und Niederfischbach kam nur noch zu gelegent-lichen Kontern. So ging ein Schuss in der 75. Minute nur knapp vorbei und in der 85. Minute bewahrte uns unser Torwart mit zwei weiteren Glanzparaden vor dem Anschlusstreffer. Denn Schlusspunkt setzte dann Igor Melcher in der 87. Minute mit dem Treffer zum 3:0. Nach einem Pass von Till Niedergesäß startete er an der Mittellinie, umspielte den Torwart und schob zum Endstand ein.

Fazit: Einer wirklich schlechten ersten Halbzeit und dem sicher nicht verdienten 1:0-Halbzeitstand, folgte eine dann doch ansehnliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, die letztendlich zum nicht unverdienten Sieg führte. Allerdings muss man sagen, dass die schlechte Chancenverwertung der Niederfischbacher und ein glänzend aufgelegter Markus Spitzer einen großen Anteil daran hatten.

Es spielten: Markus Spitzer, Konstantin Stepcenko, Asif Canbolat, Dimitri Gleich, Emre Güllü (22. Juri Fehler), Till Niedergesäß, Walter Buchholz, Artur Buchholz, Nicolaj Dubrovin, Marcel Winter (22. Dimitri Gerber – 71. Johannes Hahn), Igor Melcher. (hjn)