B-Jugend betreibt weiter munteres Tore schießen

Veröffentlicht am 20.09.2017 von Jennifer Krämer

JSG Altenkirchen – TuS RW Koblenz 12:4 (6:1)

Die anwesenden Zuschauer bekamen auf der Glockenspitze gegen den B- Jugendnachwuchs der Oberligavertretung aus Koblenz ein munteres „Scheibenschiessen“ geboten. In den ersten 17 Spielminuten nutzen wir Unstimmigkeiten in der Koblenzer Hintermannschaft sehr effizient aus. Pascal Moll, Felix Arndt (2), Till Cordes und Fabian Harder sorgten schon früh für die Entscheidung im Spiel. Dabei brachte uns auch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer nach einem Foulelfmeter zum 1:2 nicht aus dem Konzept. Der einsetzende Dauerregen sorgte dann für veränderte Platzverhältnisse, so dass wir uns bis zur 40. Minute gedulden mussten, ehe Pascal Moll mit seinem zweiten Treffer das halbe Dutzend voll machte.

Binnen 10 Minuten nach Wiederbeginn gelangen uns drei weitere Treffer. Hieran waren Pascal Moll, Felix Arndt und der gegnerische Torwart Mikail Yaman beteilgt, der einen Eckball von Levin Gerhardt ins eigene Tor abwehrte. Die Gäste waren weiterhin auf Ergebniskosmetik bedacht und nutzen in der 55. Spielminute eine sich bietende Gelegenheit zu ihrem zweiten Treffer an diesem Nachmittag. Unbeirrt davon setzte unser B- Jugendnachwuchs jedoch nach und sorgte durch Levin Gerhardts Strafstoßtor für ein zweistelliges Ergebnis (59.). In den darauffolgenden 15. Spielminuten verloren wir die Spielkontrolle und mussten zwei weitere Gegentreffer zum zwischenzeitlichen 10:4 hinnehmen. Levin Gerhardt und Pascal Moll sorgten jedoch für ein versöhnliches Ende und erzielten zwei weitere Treffer zum Endstand von 12:4.

Bericht: Torsten Gerhardt