B-Jugend im Rheinlandpokal weiter

Veröffentlicht am 30.03.2017 von Jennifer Krämer

Achtelfinale Rheinlandpokal: SSV Heimbach-Weis – JSG Altenkirchen 0:4 (0:3)

Unsere B- Jugend marschierte relativ problemlos durch das Achtelfinale des Rheinlandpokals und konnte sich auf dem Aschenplatz beim Ligakonkurrenten Heimbach-Weis mit 4:0 durchsetzen.

Das Partien auf Hartplatzuntergrund anders zu spielen sind, war uns nach den bitteren Erfahrungen aus den letzten beiden Auftritten in Heimbach-Weis klar. Insofern bereiteten wir uns mit einer Trainingseinheit auf dem Aschenplatz in Eichelhardt auch gezielt auf dieses Spiel vor. Dies zahlte sich aus. Trotz erschwerter Bedingungen in der Ballkontrolle gelang ein vernünftiger Spielaufbau. Die Gastgeber zogen sich nach einigen Minuten mit zwei Abwehrketten vor ihren eigenen Strafraum zurück und suchten ihr Heil in schnelle Kontervorstößen. Wir konnten diese Versuche durch ein hohes Maß an Aufmerksamkeit gut unterbinden und hielten den Druck auf die gegnerischen Abwehrreihen aufrecht. In der Konsequenz fielen auch drei Treffer durch Nicklas Fuchs, Pascal Moll und Manuel Harder zur beruhigenden Halbzeitführung.

Im zweiten Durchgang beschränkten wir uns auf den von Otto Rehagel geprägten „kontrollierten Offensiv-Fußball“ und erhöhten den Vorsprung durch einen zweiten Treffer von Manuel Harder auf 4:0. Dass es bis zum Schlusspfiff bei diesem Ergebnis blieb, lag auch an unserem Abschlusspech, denn neben guten Paraden des gegnerischen Keepers, trafen wir noch einmal den Pfosten und zweimal die Latte.

Bericht: Torsten Gerhardt