B-Jugend punktet erneut

Veröffentlicht am 22.03.2017 von admin

Spvgg. EGC Wirges II – JSG Altenkirchen 1:3 (0:1)

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten sicherte sich unsere B-1 einen verdienten Auswärtserfolg und blieb damit auch im dritten Saisonspiel nach der Winterpause auf Erfolgskurs.

Wirges agierte über weite Strecken der Partie sehr defensiv und versuchte über Konterfussball zum Erfolg zu kommen. Zwangsläufig war unseren Jungs die Rolle der agierenden Mannschaft zugedacht, die wir annahmen und versuchten zu Torchancen zu kommen. Leider verletzte sich der erst vor einigen Wochen von einem Kreuzbandriß wieder genesene Kapitän Manuel Deipenbrock nach 10. Minuten erneut am Knie, so dass wir schon früh gezwungen waren zu wechseln. Dank der ausgeglichenen Qualität im gesamten Kader konnten wir diese Umstellung jedoch gut verkraften, wobei unsere gesamte Mannschaft in dieser Phase nur an dem Wohlbefinden von Manuel interessiert war. Mitte der ersten Halbzeit gab es dann den ersten Aufreger im gegnerischen Strafraum. Nach einer Flanke setze Pascal Moll nach. Hätte der Schiedsrichter in dieser Situation die Torlinientechnik zur Hilfe gehabt hätte es 1:0 für uns gestanden, weil der Ball die Torlinie eindeutig überschritten hatte.  So jedoch setzte der ansonsten fehlerfrei agierende Unparteiische das Spiel nach der Abwehraktion der Gastgeber unbeirrt fort. Trotzdem belohnten wir unser Engagement noch vor der Halbzeit. Manuel Harder stand als Mittelstürmer goldrichtig und netzte zur verdienten Pausenführung ein.

Auch im Durchgang zwei blieb Wirges seiner Taktik treu und stand mit dem gesamten Mannschaftsverbund sehr tief. Mit Ruhe und Bedacht ließen wir den Ball durch die eigenen Reihen laufen und bereiteten geduldig weitere Angriffe vor. Der Tabellenzweite hatte bei Pfosten und Lattentreffer, sowie einer weiteren Klärungstat (diesmal vor der Torlinie) Glück, dass uns nicht die Vorentscheidung im Spiel gelang. Nach einer guten Stunde bekamen wir dann einen großen Dämpfer, als wir den Ball nach einer Serie von Eckbällen nicht aus der Gefahrenzone befördern konnten. Luca Haas erzielte für die Gastgeber den Ausgleich. Unsere Mannschaft erholte sich hiervon jedoch sehr schnell und legte innerhalb von nur 4 Minuten doppelt nach. Der gut aufgelegte Manuel Harder war mit einem Drehschuß (64.) und einem Abstauber (68.) erfolgreich und übernahm zudem mit seinem 17. Saisontreffer die Führung in der Torschützenliste. Bis zum Abpfiff kontrollierten wir Ball und Gegner geschickt und stellten damit unseren Auswärtserfolg beim direkten Verfolger sicher.

Bericht: Torsten Gerhardt