B- Junioren gewinnen North Sea Trophy- Cup 2017 in Belgien

Veröffentlicht am 11.06.2017 von Jennifer Krämer

Einen würdigeren  Abschluss nach einer tollen Saison 2016/2017 hätte es für die B-1 Junioren unserer JSG Altenkirchen- Neitersen- Niederhausen nicht geben können. 27 Mannschaften aus Belgien, Frankreich, Holland und  Deutschland traten auf der Sportanlage des belgischen Europapokalteilnehmers KV Oostende zu einem internationalen Vergleich an. Am Ende stand unser Meisterteam ganz oben auf dem Podest und sicherte sich den Titel in der U-17- Konkurrenz . Im ersten Gruppenspiel stand uns die spielstarke französische Mannschaft vom F.C. Yutz gegenüber. Wir stellten uns nach einigen Minuten auf die Qualitäten des Gegners ein und gewannen das Spiel verdientermaßen mit 2:0. Als zweiter Gruppengegner wartete der holländische Vertreter V.V. Esto-1 auf unser Team. Ungefährdet sicherten wir uns nach einem 2-1 den Gruppensieg und zogen ins Viertelfinale ein. Hier galt es sich wieder gegen eine französischen Mannschaft zu behaupten. Der ungeschlagene Gruppensieger der Gruppe 2, die U-17 der Jeunesse Sportive Saint Nicolas erwies sich als sehr robuste Mannschaft, die sich in brenzligen Situationen auch für taktische Fouls nicht zu schade war. Der Spielfluss litt in dieser Partie unter den vielen Freistoßunterbrechungen und so gelang uns trotz Überlegenheit in der 30- minütigen Spielzeit kein Treffer. Im anschließenden Elfmeterschießen hatten wir das notwendige Quäntchen Glück und mit Mathis Waschbüsch eine echten Elfmeterkiller im Tor. Während alle unsere Schützen verwandelten, konnte unser Keeper zweimal abwehren. Der Einzug ins Halbfinale gegen die deutsche Mannschaft der SGS Essen Schönebeck war damit perfekt. Wie so häufig in den letzten Monaten bewies unser Truppe, dass in Finalspielen noch eine „Schippe draufgepackt“ werden kann. So hieß es bereits nach einer Minute Spielzeit 1:0 für unser Team. Auch in der Folge beherrschten wir das Geschehen und erzielten kurz vor Ende der Partie auch noch den Treffer zum 2:0 Endstand. Im Finale der B- Juniorenkonkurrenz trafen wir auf unseren ersten Gegner, den F.C. Yutz. Das Finale bot einen ansprechenden Rahmen. Deutsche und französische Hymne, Einmarsch mit Schiedsrichtergespann und zahlreiche Zuschauer, darunter auch die lautstarke Unterstützung der mitgefahrenen Eltern und unserer C- und D- Jugendspieler. Unser Team mit Jahrgängen 2000 und 2001 spielte ein letztes Mal in dieser Saison zusammen und war gewillt der tollen Saison ein würdiges Ende zu setzen. Dem entsprechend überlegen traten wir gegen die Franzosen auf und siegten vollkommen verdient mit 3:0. Nach der Siegerehrung kam neben dem Jubel auch etwas Wehmut auf, da die geformte Einheit nun mindestens für 12 Monate wieder getrennte Wege in B- und A- Jugendmannschaften gehen wird. Doch schon während der von den Eltern organisierten Siegesfeier am Strand von Ostduinkerke blicke man auf die vielen schöne Momente einer langen Saison zurück und war sich einig, dass dieser viertägige Pfingstausflug der perfekte Abschluss einer tollen Saison  gewesen war. Herzlichen Dank an alle Eltern, die an der Organisation mitgewirkt oder uns auch mit nach Belgien begleitet haben. Den Firmen Brandschutztechnik Bukoshi GmbH, Fuchs Personal GmbH, und EVIM Palliativpflegedienst Westerburg danke ich ebenso für die großzügige Bereitstellung der Fahrgelegenheiten. Zum guten Schluss möchte ich als  Trainer allen Jungs ein großes Kompliment für Ihren Einsatz, Ihr Engagement und Ihr sportliches und faires Auftreten in den letzten 12 Monaten aussprechen. Die B- Jugend der JSG Altenkirchen- Neitersen- Niederhausen2016/2017 war ein Aushängeschild unserer Jugendarbeit und hat die Vereine überregional in hervorragender Weise repräsentiert.

Kader:

Tor: Mathis Waschbüsch, Max Caprez Abwehr: Christian Ückerseifer, Felix Rhensius, Kevin Rein, David Görzen, Marco Illian, Jan Ochsenbrücher, Manuel Deipenbrock Mittelfeld: Luca Weber, Laurenz Blees, Tom Weinstock, Niklas Fuchs, Levin Gerhardt Angriff: Manuel Harder, Luca Wagner, Raul Castro- Dominguez, Dustin Keilhauer, Pascal Moll, John Mulitze

Betreuer: Jesus Castro- Perez, Trainer und Bericht: Torsten Gerhardt