B1-Jugend startet mit Remis

Veröffentlicht am 13.03.2018 von Jennifer Krämer

JSG Altenkirchen/Neitersen – SV Eintracht Trier II 1:1 (0:0)

 

Zum ersten Meisterschaftsspiel nach der Winterpause hatten wir die U16 der Trierer Eintracht zu Gast. Die suboptimale Rückrundenvorbereitung, die für uns von zahlreichen Grippeerkrankungen, Testspielausfällen und Platzsperren gezeichnet war, ließ nicht Gutes vermuten.

So war es auch nicht verwunderlich, dass der spielstarke Gast besser in die Partie fand und die Kontrolle über das Geschehen übernahm. In einigen Situation hielt uns unser Winterpausentransfer Marvin Elster, der aus der U16 von Eintracht Frankfurt den Weg zur alten Wirkungsstätte zurück gefunden hat, mit guten Paraden im Spiel und sorgte somit dafür, dass wir uns bis zum Halbzeitpfiff schadlos hielten. Im zweiten Spielabschnitt lief der JSG-Motor dann so langsam wieder an. In der 53. Spielminute wurde eine etwas risikoreichere Spielanlage auch belohnt. Felix Arndt schaltete bei einem Rückpass der Gäste am schnellsten, schüttelte auf dem Weg zum gegnerischen Tor noch seinen Gegenspieler ab und bewies auch im Torabschluss die notwendige Kaltschnäuzigkeit. Die Führung zeigte bei den Moselanern Wirkung und um ein Haar wäre Pascal Moll nur kurze Zeit später der Ausbau der Führung gelungen, doch sein Abschluss ging leider knapp am Trierer Tor vorbei. Etwas glücklich gelang den Gästen nach einer Stunde Spielzeit dann der Ausgleich, denn wie aus dem Nichts trudelte ein Rückpass über die Torlinie ins eigene Netz. Trier bekam damit nochmal Auftrieb, konnte aber genauso wie wir keine entscheidende Aktion mehr zum Abschluss bringen.

So blieb es bei einem insgesamt gesehen gerechten Remis im ersten Pflichtspiel des Jahres 2018.

Bericht: Torsten Gerhardt (Trainer)