D-Jugend: Doppelsieg beim Turnier der JSG Niederhausen

Veröffentlicht am 10.01.2015 von Jennifer Krämer

Am letzten Sonntag nahm unsere D1-Jugend mit 2 Mannschaften am traditionellen Jugendturnier der JSG Niederhausen/Birkenbeul teil. Unter „JSG Altenkirchen 2“ spielten unsere Neuzugänge Leif, Luke, Markus und Sed, sowie Niclas, Jan und Florian aus der D2-Jugend. Die Mannschaft „JSG Altenkirchen 1“ bildeten Jannik, Sebastian, Fabian, Jesaja, Rico, Jason und Stefano.

Wie so oft, tat sich Mannschaft „JSG1“ beim ersten Spiel sehr schwer, kam überhaupt nicht ins Spiel und verzettelte sich zu oft in Einzelaktionen. Trotzdem spielte sich das Team mehrere gute Chancen heraus, musste sich aber letztendlich gegen eine kämpferisch starke Mannschaft aus Bitzen mit einem 1:1 begnügen. Im zweiten Spiel sahen die Zuschauer eine ganz andere Mannschaft, energisch, zielstrebig und gut aufgelegt wurde die JSG Roßbach/Hurst mit 7:0 bezwungen. Zum Abschluss der Gruppenphase folgt ein 9:0 Sieg gegen die JSG Niederhausen, was gleichzeitig den Gruppensieg bedeutete. Mannschaft „JSG2“ war von Anfang an präsenter und zeigte ein schönes Kombinationsspiel. Nach tollem Spiel mit einem 3:0 Auftaktsieg gegen die JSG Höhe und einem 2:0 gegen die JSG Bitzen 1 stand die Mannschaft schon vor dem letzten Spiel im Halbfinale. Mit einem 4:0 Erfolg gegen den VfL Hamm machte das Team ebenfalls den Gruppensieg perfekt und so kam es im Halbfinale zweimal zu den Begegnungen JSG Bitzen – JSG Altenkirchen.

Das erste Spiel bestritten „JSG1“ gegen Bitzen 1, unsere Mannschaft kontrollierte das Spiel und ging schnell mit 2:0 in Führung. Bitzen verkürzte zum 1:2, doch postwendend stellte Stefano den alten Abstand wieder her. Sekunden vor Schluss mussten wir noch einen Gegentreffer zum 2:3 hinnehmen, was den Jubel über das Erreichen des Endspiels aber nicht minderte. Im zweiten Halbfinale spielte unsere „JSG2“-Mannschaft wiederum sehr solide und konsequent. Es ergaben sich einige Chancen auf beiden Seiten, jedoch nichts wirklich gefährliches. Als Sed nach einem indirekten Freistoß mit einem schönen Flachschuss das 1:0 erzielte war der Jubel groß. Die Mannschaft ließ sich in den anschließenden Minuten den Sieg nicht mehr nehmen und stand verdientermaßen im Endspiel.

Hier kam es für alle Beteiligten zu einer seltsamen Situation, standen sich doch zwei Mannschaften gegenüber die normalerweise gemeinsam auf „Torejad“ gehen. In einer sehr fairen Begegnung mit tollen Aktionen auf beiden Seiten setzte sich „JSG1“ letztlich mit 5:2 durch. Eine schöner Erfolg aller 14 Spieler, die nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz als vorbildliche Einheit auftraten. So waren alle nicht nur Aktive, sondern gleichzeitig auch Fans der eigenen Mannschaft – wirklich schön anzusehen. Ein großes Lob von Eltern, Fans, Betreuer und Trainerteam zum Auftritt in Hamm.

Es spielten: Jannik Holzapfel, Niclas Lück, Sebastian Hermes, Jan Beykirch, Rico Simonis, Florian Beykirch, Luke Alscher, Sed Röck, Markus Mörkels, Fabian Harder, Jesaja Seifen, Leif Alscher, Jason Friedrich und Stefano Goecke

Bericht: Gerd Seifen