D-Jugend siegt

Veröffentlicht am 17.05.2015 von Jennifer Krämer

JSG Altenkirchen 1 – JSG Wisserland 1       2:0 (0:0)

Im Nachholspiel des 19. Spieltag traf unsrer Mannschaft gestern Abend im Lokalderby auf den Tabellennachbar, die JSG Wisserland. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in der unsere Mannschaft etwas mehr Spielanteile hatte. In Halbzeit 1 verstanden wir es aber nicht, die solide Abwehr der Gäste entscheidend unter Druck zu setzen. Zwar konnten sich Jason, Leon oder Markus ein ums andere mal durchsetzen, schlossen aber zu überhastet ab oder scheiterten an der guten Wissener Abwehrleistung. Das Spiel „plätscherte“ vor sich hin, so dass beim Stande von 0:0 die Seiten gewechselt wurden. Für Halbzeit 2 hatten wir uns vorgenommen energischer zu spielen, präsenter zu spielen, den Gegner früher zu attackieren und immer wieder unsere Chance zu suchen. Wieder erspielten wir uns einige Chancen, aber wiederum waren wir nicht zwingend genug im Abschluss. In der 40. Minute wurden wir dann für unser „Anrennen“ belohnt, ausgehend vom starken Max Markus wurde der Ball in die Spitze gespielt, wo Stefano Goecke sich energisch durchsetze und mit einem Schlenzer ins lange Eck das 1:0 markierte. Wissen öffnete daraufhin sein Spiel, wodurch unserer Defensive mehr und mehr gefordert wurde. Gut das Fabian Harder und Sed Röck in dieser Zeit die meisten Löcher zulaufen konnten. Mitte der zweiten Halbzeit hatte Wissen die beste Möglichkeit. Als wir nicht energisch klärten setze sich der Gästestürmer durch und scheiterte zuerst an Niklas Lück und anschließend im Nachschuss an der Latte – hier hatten wir wirklich etwas Glück. Direkt im Anschluss brachten wir mit Leif Alscher einen weiteren Stürmer, der unmittelbar nach seiner Einwechslung mit einem gekonnten Solo das 2:0 erzielte. Damit war das Spiel praktisch gelaufen und der umsichtig leitende Schiedsrichter Dieter Brenner pfiff die jederzeit sehr faire Partie ab.

Aufgrund der größeren Spielanteile ein doch verdienter Sieg unserer Mannschaft, die sich damit in der oberen Tabellenhälfte etabliert hat. Ein Glückwunsch von Fans, Eltern, Betreuer und Trainer zum Sieg im Lokalderby.

Es spielten: Niklas Lück, Sed Röck, Max Markus, Jesaja Seifen, Fabian Harder, Markus Mörkels, Leif Alscher, Luke Alscher, Carl-Philip Herchet, Leon Franz, Stefano Goecke und Jason Friedrich

Bericht. Gerd Seifen