D-Jugend verliert letztes Spiel knapp

Veröffentlicht am 02.06.2015 von Jennifer Krämer

JSG Kirchen – JSG Altenkirchen 3:2 (1:1)

Im letzten Spiel der Saison mussten wir eine knappe Niederlage hinnehmen. Mit dem Ziel, zum Anschluss der Meisterschaft in der Bezirksliga Ost nochmals alle Spieler einsetzen zu können fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Alsdorf. Wir zeigten von Beginn an ein engagiertes und gutes Spiel, in dem  wir bereits in der 15. Minute durch Stefano mit 1:0 in Führung gehen konnten. Doch wie so oft in der Saison, machten wir und das Leben danach selbst schwer. Ein eigentlich harmloser Ball wurde falsch eingeschätzt, dadurch die Situation doch nicht geklärt und prompt bestrafte Kirchen uns mit dem 1:1. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel immer ausgeglichener mit Chancen auf beiden Seiten. Wiederum durch einen Fehler begünstigt, lief ein Kirchener Spieler alleine aufs Tor zu und markierte das 2:1. Unsere Mannschaft spielte weiter nach vorne und belohnte sich in der 45 Minute mit dem 2:2 als Stefano mit einem satten Schuss aus ca. 12m den verdienten Ausgleich erzielte. Kurz vor Spielende konnte Kirchen dann doch noch den 3:2 Siegtreffer erzielen, bevor der umsichtig leitende Schiedsrichter Dieter Brenner die zu jederzeit sehr faire Partie abpfiff. Dies sei an dieser Stelle noch erwähnt: „Ein überaus vorbildliches Verhalten beider Mannschaften vor, während und nach dem Spiel“.

Es spielten: Jannik Holzapfel, Rico Simonis, Carl-Philip Herchet, Sebastian Hermes, Sed Röck, Jesaja Seifen, Fabian Harder, Max Markus, Markus Mörkels, Luke Alscher, Leif Alscher, Leon Franz, Jason Friedrich und Stefano Goecke

Bericht: Gerd Seifen