D-Junioren feiern verdienten Erfolg in Fernthal

Veröffentlicht am 16.03.2015 von admin

D-Jugend Bezirksliga Ost

JSG Fernthal – JSG Altenkirchen 0:3 (0:0)

Mit einem 3:0 Auswärtssieg im Gepäck kehrten wir am Samstag aus Neustadt/Wied zurück. Von Beginn an versuchten wir die Initiative zu ergreifen und den Gegner bereits bei der Spieleröffnung unter Druck zu setzen. Das gelang uns zwar einigermaßen gut, Fernthal kam nicht gefährlich vor unser Tor, aber wir spielten taktisch nicht diszipliniert genug. Die vorgegebenen Positionen wurden zu oft verlassen, so dass wir eine hohe Laufbereitschaft zeigen mussten. Nach ca. 15 Minuten reagierten wir und brachten mit Leon einen „anderen“ Spielertyp. Nach langer Verletzungspause erstmalig wieder im Kader zeigte Leon auf der Außenbahn ein starkes Spiel. In der Folge erarbeiteten wir uns ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld ohne jedoch vor des Gegners Tor entscheidend für Gefahr sorgen zu können.  Da die JSG Fernthal ihrerseits auch keine zwingenden Aktionen herausspielte wurden beim Stand von 0:0 die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeitpause kamen wir wesentlich druckvoller aus der Kabine. Rico verstärkte unseren Defensivverbund und Max rückte etwas nach vorne. Unser Passspiel wurde präziser und die Abwehrreihe um Sebastian und Jesaja spielten ruhiger.  Angetrieben von Jason, Leon, Max und Fabian erarbeiteten wir uns immer mehr teils hochkarätige Möglichkeiten, ein Tor wollte aber noch nicht fallen. In der 40. Minute war es dann soweit, Leon setze sich auf halblinker Position energisch durch, passt zu Stefano, der in seiner unnachahmlichen Art zum 0:1 abschloss. Dies gab unserem Spiel noch mehr Sicherheit und wiederum Stefano sorgte fünf Minuten später mit einem Schlenzer zum 0:2 aus ca. 11m für die Vorentscheidung. Ab diesem Moment hatten wir das Spiel voll im Griff und kamen in der 50. Minute durch einen präzisen Weitschuss von Fabian zum 0:3. Kurz später setzte Jesaja aus der eigenen Hälfte zu einem Solo an, wurde aber in letzter Sekunde noch gestoppt, den Abpraller konnte Jason nicht verwerten. Unmittelbar im Anschluss hatte sich Carl-Philip vorm leeren Tor freigelaufen, doch der Ball kam nicht, solche Situationen müssen wir noch besser zu Ende spielen.

Zusammenfassend, ein verdienter Sieg an der Wied mit einer, gerade in Halbzeit zwei, soliden Mannschaftsleistung.

Für die JSG spielten:

Janik Holzapfel, Sebastian Hermes, Rico Simonis, Jesaja Seifen, Fabian Harder, Max Markus, Stefano Goecke, Markus Mörkels, Luke Alscher, Leif Alscher, Jason Friedrich, Leon Franz und Carl-Philip Herchet.

Bericht: Gerd Seifen