D1 gewinnt VG-Pokal

Veröffentlicht am 01.07.2015 von Jennifer Krämer

Letztmalig in der Spielzeit 2014/2015 traf sich unsere D1-Jugend am Samstag zu den Spielen um den Verbandsgemeindepokal 2015. Bei herrlichem Fußballwetter spielten wir ein gutes Turnier und konnten zum Ende hin den 1. Platz feiern. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ über jeweils 15 Minuten starteten wir gegen unsere dritte Mannschaft. Hoch motiviert gingen die Spieler/innen der „D3“ ans Werk und machten uns „das Leben“ doch schwieriger als gedacht. Hier war eindeutig die Handschrift von Jürgen Friedrich zu erkennen, der die Mannschaft im Winter in Personalunion übernahm und zu einem richtigen Team entwickelte – eine tolle Arbeit. Im Laufe der Begegnung setzen wir uns aufgrund der höheren Spielanteile verdientermaßen mit 3:1 durch, es sollte das einzige Gegentor im gesamten Turnierverlauf bleiben. Im zweiten Spiel setzen wir den SSV-Weyerbusch sofort mächtig unter Druck und gingen bereits in den ersten 5 Minuten mit 2:0 in Führung. Auch ein verschossener Strafstoß in Xabi Alonso- bzw. Philip Lahm-Manier änderte nichts am verdienten Sieg. In Spiel drei gegen die JSG Berod 1 fehlte und etwas Durchschlagskraft und Glück, auch hier bestimmten wir die Begegnung, konnten aber kein Tor erzielen. Somit endete die Begegnung 0:0 unentschieden. Nach unserem anschließenden 4:0 Sieg gegen die JSG Ingelbach stand fest, dass es im letzten Spiel zu einem richtigen Endspiel kommen sollte. Unsere D2-Jugend hatte bis dato auch kein Spiel verloren, so dass beide Mannschaften die Plätze 1 und 2 belegten. Nach einer gemeinsamen Aufwärmrunde und Ansprache der Trainer an beide Teams mit dem Hinweis: „Spielt fair und dann möge der Bessere gewinnen“ setzten die Jungs dies auch um. Wir (als D1) hatten mehr Spielanteile und vielleicht auch die besseren Chancen, aber die Spieler der D2 um Andreas und Horst zeigten nochmals eine große Lauf- und Kampfbereitschaft. Da keiner entscheidend abschließen konnte, endete auch dieses Spiel 0:0. Mit 11 Punkten und 9:1 Toren gewannen wir letztlich auch verdientermaßen den VG-Pokal 2015.

Ein letztes mal: „Glückwunsch zum Sieg“ an ein tolles Team im Jahr 2014/2015. Eine intakte Mannschaft, die auch in ihrem Abschlussturnier auf und neben dem Platz stets gut gelaunt und vorbildlich agierte.

Es spielten: Jannik Holzapfel, Rico Simonis, Jesaja Seifen, Sed Röck, Fabian Harder, Max Markus, Markus Mörkels, Leif Alscher, Stefano Goecke, Leon Franz, Carl-Philip Herchet  und Jason Friedrich

Bericht: Gerd Seifen