Das Warten hat ein Ende: Abenteuer Kreisliga A startet mit Heimspiel gegen Wallmenroth

Veröffentlicht am 11.08.2016 von admin

Das Warten hat ein Ende: Am kommenden Sonntag , 14. August, startet unsere 1. Mannschaft mit dem Heimspiel gegen die SG Wallmenroth/Scheuerfeld in das Abenteuer Kreisliga A. Wenn um 15:00 Uhr die Partie gegen den Vizemeister der vergangenen Spielzeit auf dem Sportplatz in Almersbach angepfiffen wird, steht unser Team vor einer echten Herkulesaufgabe. Mit 59 Punkten und Platz zwei hinter dem souveränen Bezirksliga-Aufsteiger SG Niederroßbach/Emmerichenhain setzte die Spielgemeinschaft aus dem Oberkreis 2015/2016 ein echtes Ausrufezeichen – und will diese Saison natürlich möglichst nahtlos daran anknüpfen.

Das sehr gute Ergebnis aus der Vorsaison empfindet SG-Trainer Stefan Häßler aber auch als Belastung, wie er dem Magazin „Tempo, Tore, Titeljagd“ verriet:  Im vergangenen Jahr konnten wir hinter Niederroßbach befreit aufspielen, da der erste Platz sowieso vergeben war. Aber mit der gestiegenen Erwartungshaltung wächst natürlich auch der Druck auf die Mannschaft. Wir selbst machen uns keinen Druck, wollen eine gute Runde spielen und ungefähr 55 bis 60 Punkte holen. Wir sagen nicht, dass wir aufsteigen müssen,sehen uns aber schon als einen der Favoriten.“

Im Kreispokal ereilte Wallmenroth ebenso wie unser Team das Aus in Runde zwei, als die SG dem B-Liga-Neuling Altenkirchen/Neitersen II unterlegen war. Doch mit dem Start in die Meisterschaft werden die Karten neu gemischt und aus SSV-Sicht hoffen wir natürlich, dem Favoriten das Fußballspielen so schwer wie möglich zu machen und vielleicht selbst den einen oder anderen fußballerischen Akzent zu setzen.

Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Trainern Semjon Brückmann und Steffen Staats sowie dem gesamten Team auf einen erfolgreichen Start in die kreisliga-A-Saison und hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans. (rv)