Ersten Punkt geholt

Veröffentlicht am 01.10.2018 von Jennifer Krämer

30. September 2018: SSV I – SG Bruchertseifen/Eichelhardt II 3:3 (1:2)

Im heutigen Heimspiel ging es gegen den Aufsteiger aus der Kreisliga D, die
SG Bruchertseifen/Eichelhardt II. Unser Ziel war es, hier nun die ersten Punkte der Saison zu erzielen.

Das Spiel begann wie immer: Schon in der 5. Minute kassierten wir das erste Gegentor. Khaled Djelloul vertändelte im Strafraum den Ball und der Gegenspieler nahm das Geschenk dankbar zum 0:1 an. Die Mannschaft ließ sich aber davon nicht beeindrucken und spielte weiter nach vorne. In der 18. Minute hatte  Mohammad Eftekhari eine gute Chance, schoss aber knapp über das Tor. Der Gegner machte es dann besser und erzielte in der 26. Minute mit einem Freistoß unter die Latte das 0:2. Nur zwei Minuten später wäre uns fast der Anschlusstreffer gelungen, als David Friedrich einen Freistoß aus ca. 30 Metern an den Pfosten setzte. In der 32. Minute bekamen wir einen Handelfmeter zugesprochen. David Friedrich trat an und scheiterte leider am Torwart der Gäste. In der 34. Minute der nächste Freistoß. Diesmal zimmerte David Friedrich den Ball aber aus ca. 30 Metern zum 1:2 in den linken oberen Winkel. Außer einer guten Chance unsererseits, die der Torwart abwehrte, passierte bis zur Halbzeit nichts mehr.

Auch in die zweite Halbzeit starteten wir wieder mit einem frühen Gegentor. In der 48. Minute konnte sich ein Gegenspieler gegen unsere Abwehr durchsetzen und erzielte das 1:3. Aber wir wollten nicht aufgeben und kämpften weiter. In der 59. Minute hatte Ali Ghosein eine Chance, sein Schuss ging über das Tor. Besser machte es in der 61. Minute David Friedrich, der nach schönem Zusammenspiel mit Ali Ghosein, das 2:3 erzielen konnte. In der 65. Minute musste unser Torwart René Friedrich dann mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden und sein Bruder David ging ins Tor. Wir spielten weiter auf Angriff und wurden in der 75. Minute belohnt. Mohammad Eftekhari konnte sich im Strafraum durchsetzen und im Anschluss konnte Abdisalam Youssuf Mohamud den Ausgleichstreffer zum 3:3 erzielen. In der 80. Minute hatten wir noch einen Lattentreffer von Sekou Kante zu verzeichnen. Alle Bemühungen des Gegners scheiterten danach an unserer Abwehr oder an unserem Torwart. So blieb es bis zum Schlusspfiff von Schiedsrichter Rudi Weigold beim 3:3.  

Fazit: Hurra, der erste Punkt ist gewonnen! Mit ein wenig Glück und der nötigen Konzentration beim Abschluss hätten es allerdings auch drei Punkte sein können. Aber die Mannschaft hat wie immer gekämpft und es ist ihr gelungen den Rückstand aufzuholen, was dann auch hochverdient war. Herzlichen Glückwunsch! Bedauerlich ist die natürlich die Verletzung unseres Torwarts René Friedrich.

Es spielten: René Friedrich (65. Ricky Udo Schmidtke), David Friedrich, Khaled Djelloul, Viktor Grubesic (58. Manuel Nelles), Habtom Haile, Kubaja Alemngus (46. Ali Ghosein), Ahferom Teame, Abdisalam Youssuf Mohamud, Lamine Diaby, Sekou Kante, Mohammad Eftekhari.  (hjn)