„Hauptsache ’nen Punkt geholt“

Veröffentlicht am 24.04.2016 von Jennifer Krämer

2. Mannschaft

24. April 2016: SV Niedererbach – SSV II 2:2 (1:0)

Bei winterlichem Aprilwetter traten wir heute zum Auswärtsspiel gegen den SV Niedererbach an. Hier wollten wir nicht ohne Punkte wieder weg.

Der erste Torschuss unsererseits kam in der 13. Minute von Markus Brückner, leider ging der Ball vorbei. Eine Minute später hatte der Gastgeber mehr Glück und konnte den Führungstreffer erzielen – 1:0. Wir ließen uns davon nicht beirren und spielten weiter nach vorne. Isa Özcan, Markus Brückner und Pascal Schwarz hatten die nächsten Chancen. In der 26. Minute eine gute Möglichkeit für Markus Brückner, der Torwart hielt und den Nachschuss setzte Daniel Bräul am Tor vorbei. Auch Niedererbach versuchte einen weiteren Treffer zu erzielen, aber es gelang nicht. So ging es für die restlichen 15 Minuten der ersten Halbzeit hin und her, aber kein Team brachte etwas Zählbares zustande.

Frisch erholt kamen die Spieler aus der Pause und es war wieder Markus Brückner, der, nach einer Flanke von Pascal Schwarz, die erste Gelegenheit hatte. Er scheiterte ebenso wie Juri Fehler. Doch dann in der 51. Minute endlich der verdiente Ausgleich zum 1:1. Khaled Djelloul leistete hier die Vorarbeit für den Torschützen Markus Brückner. Die Freude hielt aber nicht lange. In der 58. Minute gelang es Niedererbach wieder in Führung zu gehen – 2:1. Wir wollten das aber so auf keinen Fall stehen lassen, denn wir beabsichtigten ja nicht ohne Punkte nach Hause fahren. Also machten wir weiter Druck nach vorne. Isa Özcan und Markus Brückner hatten den Ausgleich jeweils auf dem Fuß, konnten ihn aber nicht erzielen. Nach hinten ließen wir nichts mehr zu. 5 Minuten vor Schluss klappte es dann endlich doch noch mit dem Treffer. Der Torschütze zum 2:2 war Isa Özcan. So konnten wir mit 1 Punkt im Gepäck die Heimreise antreten.

Fazit von Trainer Mehmet Özcan: Zweimal zurück gelegen, zweimal ausgeglichen. Wir waren über die gesamte Spielzeit die klar bessere Mannschaft. Ein schmeichelhafter Punkt für Niedererbach. Aufgrund des späten Ausgleichtores müssen wir jedoch am Ende mit dem Punkt zufrieden sein. Es war mehr drin. Schade.

Es spielten: André Meyer, Cem Özcan, Khaled Djelloul, Daniel Bräul, Daniel Schmidt, Pascal Schwarz (84. Patrick Lauer), Mohammed Mestiri (70. Mehmet Özcan), Markus Brückner, Yener Gayir, Juri Fehler, Isa Özcan. (jk)