Heimsieg für A-Jugend

Veröffentlicht am 30.10.2018 von Jennifer Krämer

JSG Altenkirchen – Ahrweiler BC     3:2 (2:2)

 

Am 10. Spieltag der A-Jugend-Rheinlandliga trafen wir auf einen unbequemen Gegner aus Ahrweiler. Der Gast, der mit Tabellenplatz 8 und 13 Punkten eine ausgeglichene Bilanz vorzuweisen hatte, kam mit der Empfehlung auch gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenregion bereits gepunktet zu haben. So trat die Mannschaft von Trainer Jörn Kreuzberg auch von Beginn an auf. Schon in der ersten Minute wurden wir kalt erwischt und Lukas Wolf traf zum 1:0 für die Gäste. Unser Team ließ sich davon jedoch nur bedingt beeindrucken und konnte sich schon in der 3. Spielminute über den Ausgleichstreffer freuen. Der mit aufgerückte Innenverteidiger David Görzen sorgte nach einer Flanke von Niklas Fuchs für den schnellen Ausgleich. Ahrweiler blieb jedoch gefährlich. Nach einer Standardsituation gelang den Gästen die abermalige Führung (17. Minute). Doch auch darauf reagierte unser Team gut. Wieder war es ein Defensivspieler der für den Ausgleich sorgte. Christian Ückerseifer zog nach einem abgewehrten Ball von der Strafraumgrenze beherzt ab und ließ Felix Witthaus im Tor der Gäste keine Chance. Von nun an übernahm unsere Mannschaft auf dem Platz das Kommando. Jedoch gelang uns bis zur Pause trotz deutlicher Überlegenheit kein weiterer Treffer.

Nach dem Wechsel mussten beide Mannschaften dem hohen Tempo aus Durchgang eins Tribut zollen. Ein sicheres Passspiel war nur noch stellenweise erkennbar und vieles blieb Stückwerk. In der Endphase der Partie konnten wir jedoch trotz der Tatsache, dass 7  Spieler aus unserem Kader fehlten nochmal nachlegen. Bei einem Lattenschuß von Pascal Moll hatten die Gäste in der 85. Minute noch Glück. Zwei Minuten später war der Schuß vom eingewechselten Arjgent Thaquaj nicht mehr zu verteidigen. Sein Treffer zum 3:2 bedeutete gleichzeitig den Endstand in einer engen und sehr umkämpften A- Jugend- Rheinlandliga Partie und der dritte Treffer eines Defensivspielers aus unserem Kader an diesem Samstagnachmittag!

Bericht: Torsten Gerhardt (Trainer)