Höchster Sieg der Saison

Veröffentlicht am 14.10.2019 von Jennifer Krämer

13. Oktober 2019: SG Mittelhof-Niederhövels III – SSV 0:6 (0:2)

Heute ging es zu Fuß über die Sieg-Brücke zum idyllisch gelegenen Sportplatz der SG Mittelhof-Niederhövels, um gegen deren dritte Mannschaft anzutreten.

Man merkte von Beginn an, dass wir drei Punkte mit zurück über die Brücke nehmen wollten. Und so dauerte es auch nur 9 Minuten bis zum ersten Tor durch David Friedrich, nachdem wir vorher schon ein paar Chancen hatten. Weitere Möglichkeiten schlossen sich an, z.B. durch Michael Cooper und Abdisalam Youssuf Mohamud oder per Freistoß durch David Friedrich, was zunächst noch nicht klappte. In der 28. Minute verwandelte er den nächsten Freistoß aber perfekt zum 0:2. Die Gastgeber hatten wir ganz gut im Griff und ließen sie kaum in die Nähe unseres Tores kommen. Kurz vor der Pause bekamen sie 2 Freistöße kurz hintereinander, die unser heutiger Torwart Patrick Filip parierte.

Nach der Pause konnte Patrick Filip direkt den nächsten Freistoß abwehren. Auch jetzt erarbeiteten wir uns wieder Chance um Chance, ein Tor sprang aber erst mal nicht dabei heraus. Dem Gegner boten wir ebenso wenig Möglichkeit vor unser Tor zu kommen, wie in Durchgang eins und wenn doch, dann war unser Torwart sicher zur Stelle. Wenn uns mal ein Fehlerchen in der Ballabwehr passierte war Mittelhof nicht in der Lage es auszunutzen. Mit vollem Einsatz kämpften wir dagegen. Ab der 70. Minute begann dann die torreiche Zeit in Halbzeit 2. Wir zeigten wirklich schöne Angriffe und nutzten hier auch die merkliche Unsicherheit des gegnerischen Torwartes, der heute offensichtlich nicht seinen besten Tag hatte, aus. Zunächst traf Abdisalam Youssuf Mohamud per Fernschuss zum 0:3 (70.). Drei Minuten später scheiterten Habtom Haile und Michael Cooper, aber David Friedrich traf halb im Fallen zum 0:4. Zwischendurch noch mal ein Torschuss von Mittelhof – Patrick Filip war da. In der 78. Minute knallte Ali Ghosein einen Ball von links ins Tor zum 0:5. Er versuchte es noch mal in der 87. Minute, der Torwart ließ den Ball abklatschen und Abdisalam Youssuf Mohamud staubte ab und setzte den Ball zum 0:6 Endstand ins Tor.

Fazit: Verdienter Sieg! Die Mannschaft hat sehr gut zusammen gespielt und gute Kombinationen gezeigt. Es war überwiegend ein Spiel auf ein Tor. Man hat dem Gegner, der zuvor 3 Spiele gewonnen hat, kaum Raum gelassen. Die Fehler, die passierten, konnten heute immer wieder ausgebügelt werden. Die Unsicherheit des gegnerischen Torwartes hat sicherlich auch einen Anteil am Erfolg, aber die muss man auch erst mal ausnutzen.

Es spielten: Patrick Filip, Habtom Haile, Khaled Djelloul, Manuel Nelles, Marko Rörig, Ahferom Teame, Michael Cooper, Michele Pancaro, Viktor Grubesic, Abdisalam Youssuf Mohamud, Ricky Udo Schmidtke, David Friedrich, Ali Ghosein. (jk)

Fotos: jk/yf