Kantersieg für C2

Veröffentlicht am 26.04.2016 von Jennifer Krämer

23. April 2016: JSG Altenkirchen/Neitersen II – JSG Irmtraut II 6:0 (2:0)

Heute begrüßten wir die Mannschaft der JSG Irmtraut auf der Sportanlage Altenkirchen. Durch sehr kurzfristige Absagen 3 Minuten vor Spielbeginn konnten wir leider nur 12 Spieler stellen, das geht natürlich nicht.

Nichts desto trotz erledigten sie Stammkräfte der Mannschaft ihre Aufgabe mit großem Engagement. Zu Beginn entwickelte sich noch eine teils offene Partie, die sich aber meist im Mittelfels abspielte. So kam es zu keinen wirklichen Torchancen auf beiden Seiten. Im weiteren Verlauf bekamen wir die Partie dann immer besser in den Griff. Jan auf der zentralen Position verteilte die Bälle besser und wir erspielten uns einige gute Gelegenheiten. In der 20. Minute platzte dann der Knoten. Nach einem Schuss aus kurzer Distanz, den der gegnerische Torhüter glänzend parierte setzte Christian nach und markierte das 1:0. Wir drückten weiter und erzielten in der 34. Minute das schönste Tor des Tages. Davis schloss einen Spielzug über die linke Seite mit einem sehenswerten Heber über 20m ins lange Eck ab, keine Chance für Irmtrauts Torhüter.

Unmittelbar nach der Pause legten wir nach, Micele spielte Christian frei, der nach kurzem Sprint in den Strafraum zum 3:0 traf. An diesem Zeitpunkt kontrollierten wir das Spiel mehr und mehr, Irmtrauts Kräfte schwanden verständlicherweise, denn die Mannschaft war ohne Ersatz mit nur 10 Spieler angereist. Immer wieder versuchten wir mit dem „Spiel in die Spitze“, uns den entscheidenden Vorteil zu verschaffen, waren dabei aber oft zu überhastet und zu unpräzise im Abspiel. Mitte der zweiten Halbzeit fasste sich Mohammed ein Herz und schoss aus 20m zum 4:0 ein. Kurz darauf konnte Jean-Noel noch einen zu kurz abgewehrten Ball aus dem „Gewühl“ heraus zum 5:0 einschieben, bevor Mohammed mit seinem zweiten Tor den 6:0 Endstand sicherstellte.

Fazit: Ein sehr faires Spiel beider Mannschaften unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Dieter Brenner. Ein Glückwunsch vom Trainer- und Betreuerteam zum dritten Sieg nach der Winterpause, der uns verhalf, den dritten Platz zu festigen. Ein Dank auch an Wolfgang Suchodolski, der tolle Bilder vom Spiel „schoß“ und bereits unmittelbar nach Spielschluss „Gruppe“ zur Verfügung stellte.

Es spielten: Leon Suchodolski, Immer Bukoshi, Sebastian Schimanski, Noah Reinelt, Alexander Wacker, Lucas Schneider, Jan Beykirch, Davis Tissen, Jean-Noel Kaluza, Micele Pancaro, Christian Löhr und Mohhamed Nour al Nsirat

13043725_452388391621919_6002981364765798416_n 13094129_452388418288583_5460670114051029116_n

Bericht und Bilder: Ralf Keilhauer