Letztes Spiel mit Niederlage

Veröffentlicht am 30.05.2017 von Jennifer Krämer

2. Mannschaft

21. Mai 2011: SG Müschenbach/Hachenburg II – SSV II 5:0 (1:0)

Zum letzten Spiel der Saison 2016/2017 trat unser Team beim Meister in Müschenbach an. Im Hinspiel konnten wir ein Remis erzielen – heute nicht.

Wir stellten uns zum Spalier auf, um dem Meister einen gebührenden Einlauf zu schenken und dann ging es los. Die erste Chance hatte Osman Manovi, konnte sie aber nicht verwerten, ebenso wie Islam El-Ghawi nach einer Ecke. Unsere Abwehr und Torwart René Friedrich verhinderten Torerfolge der Gastgeber. In der 42. Minute dann ein Ballverlust auf unserer Seite und es fiel das 1:0. Vladislav Naboko hatte noch eine Chance und dann ging es in die Pause.

In der 55. Minute bekam Müschenbach einen Elfmeter, der verwandelt wurde – über die Entscheidung könnte man streiten. Wir versuchten 3x per Freistoß von Fahri Tahtaci bzw. Vladislav Naboko ein Tor erzielen, was nicht gelang. Müschenbach setzte einen Schuss an die Latte (62.). In der 67. Minute fiel das unglückliche 3:0. Dann bekam Hassan Faqirpour einen schönen Ball von Mehmet Özcan – leider ging der Schuss links am Tor vorbei. René Friedrich verhinderte bei einer Chance der Gegner das nächste Tor im zweiten Nachfassen. Doch in der 77. Minute fiel dann das 4:0. Fahri Tahtaci setzte in Minute 83. einen Freistoß an den Pfosten und eine Minute später kassierten wir das 5:0. Unsere letzte Torchance in Zusammenarbeit von Siggi Lanfermann, Maxim Jankowski, Osman Manovi und Hassan Faqirpour ergab auch nichts Zählbares. Fahri Tahtaci kassierte noch einen Platzverweis und dann war Schluss.

Fazit: Wir konnten das Remis nicht wiederholen und holen uns zum Abschluss der Saison eine etwas höhere Niederlage. Über manche Schiedsrichterentscheidungen lässt sich streiten, aber das ist nicht der Grund für die Niederlage. Jetzt können sich alle erholen und Kraft für die neue Saison sammeln.

Es spielten: René Friedrich, Fahri Tahtaci, Vladislav Naboko, Islam El-Ghawi, Hassan Faqirpour, Maxim Jankowski, Torsten Egerding, Mohammed Mestiri, Steffen Staats (17. Mehmet Özcan), Marcel Winter (73. Siggi Lanfermann), Osman Manovi. (jk)