Mit Heimsieg auf Platz 1

Veröffentlicht am 02.05.2015 von Jennifer Krämer

2. Mannschaft

26. April 2015: SSV II – SV Gehlert 4:1 (2:1)

Heute ging es, im Endspurt der Saison, zuhause gegen den SV Gehlert. Die Hoffnung, einen Schritt in Richtung Tabellenführung zu machen, war groß, da der Tabellenführer aus Niederhausen zu Gast beim Tabellendritten in Hattert war. So hieß es selbst seine Hausaufgaben zu erledigen und mit einem halben Auge nach Hattert zu schauen. Man merkte schon am Treffpunkt die positive Anspannung der Mannschaft die einen unglaublichen Willen zeigte, die Ziele des Vereins zu verwirklichen. Von Beginn an machte unsere Truppe Druck, um dem Gast zu zeigen wer Herr auf dem Platz ist und ihn demensprechend einzuschüchtern. Doch die ersten Anläufe blieben ohne großen Erfolg. Dem Gegner merkte man großen Respekt an, was sie durch ihr sehr defensives Spiel zeigten. Die Defensive Gehlerts bekam immer mehr Schwierigkeiten mit unseren schnellen Leuten, wie Michael Cooper, Markus Brückner und Dimitri Gerber, die vermehrt nur mit Fouls zu bremsen waren. Den richtigen ersten Torschuss konnte Pierre Schürdt auch direkt zum 1:0 in der 17. Minute einnetzen. Die Führung war bis hierhin klar verdient. Es dauerte auch nur 3 Minuten bis zum 2:0 durch Marcel Winter. Jetzt schien das Spiel endgültig in unseren Händen zu liegen. Die erste Chance des Gegners führte nach einer Ecke in der 31. Minute zum 2:1 Anschluss, jedoch konnte sich hier niemand erklären, wie der Ball ins Tor kam. Fakt war das der Ball im Netz lag. Bis dahin war Pierre Kasper und die Verteidigung unserer Mannschaft selten gefordert.

In Halbzeit zwei hieß es den Druck aufrecht zu erhalten, um die Anfangsbemühungen unseres Gastes wieder ins Spiel zu kommen im Keim zu ersticken. Es war ein Bild wie in Halbzeit eins! Unsere Defensive war nicht gefordert und unsere Offensive versuchte dem Gegner seine Grenzen aufzuzeigen. Mit schnellen Vorstößen kamen wir vermehrt zu gefährlichen Chancen. Es dauerte aber bis zu Minute 61, als Dimitri Gerber das 3:1 erzielte. Und nach nur 8 weiteren Minuten traf Marcel Winter zur Entscheidung zum 4:1. Mit diesem Tor ist Marcel Winter auch alleiniger Anführer der Torjägerliste in der Kreisliga D2. Das Spiel war gelaufen und wir machten nur noch was nötig war die 3 Punkte zu verteidigen. Es blieb am Ende bei einem hochverdienten 4:1 Erfolg über Gehlert. Mit dem zeitgleichen 3:1 Erfolg von Hattert II über Niederhausen II hat unsere Mannschaft sich die Tabellenführung zurückerkämpft. Somit hat unsere 2te an den letzten 4 verbleibenden Spieltagen alles selbst in der Hand im Meisterschaftsrennen um Platz 1.

Fazit: Mit Disziplin und Konzentration die Pflichtaufgabe erfüllt!!!

Es spielten: Pierre Kasper, Khaled Djelloul, Mehmet Özcan, Cem Özcan, Michael Cooper, Matthias Spies, Eugen Chaljavin, Dimitri Gerber, Pierre Schürdt, Marcel Winter, Markus Brückner, Yener Gayir, Konstantin Detzel (stst)