Pokal-Aus in Runde 1

Veröffentlicht am 14.08.2019 von Jennifer Krämer

11. August 2019: SSV I – FSV Kroppach I 0:8 (0:3) – Kreispokal

Das erste Pflichtspiel der Saison stand an. Im Kreispokal erwarteten wir den FSV Kroppach auf unserem Platz.

Wie man schon am Ergebnis sehen kann, war es nicht der erwünschte gute Auftakt. Auch wenn wir in der 6. Minute das erste Mal gut vors Tor kamen, konnten wir leider kein Tor erzielen, da die Flanke nicht gut genug rein kam. Bei Kroppach klappte es erst auch nicht, doch sie konnten durch einen Elfmeter in der 8. Minute in Führung gehen und 2 Minuten später das zweite Tor erzielen. Christian Nöller schoss in Minute 13 einen sehr guten Freistoß, der Torwart ließ den Ball abprallen, leider war niemand zum Nachschuss zur Stelle. Ein Fernschuss von Marko Rörig ging leider vorbei. Weitere Versuche von Kroppach scheiterten zunächst an David Friedrich im Tor. Wir scheiterten aber ebenso mit unseren Bemühungen. Vor der Pause fiel dann noch das 0:3.

In der Pause musste Christian Nöller mit muskulären Problemen ausgewechselt werden. Auch im zweiten Durchgang hatten wir wieder die erste gute Möglichkeit durch einen Angriff von Ahferom Teame und Abdisalam Youssuf Mohamud – leider ging der falsche Spieler am Ende an den Ball, nämlich der, der im Abseits stand. Durch einen Torwartfehler konnte Kroppach in der 57. Minute das 0:4 erzielen. Ein schöner Angriff unsererseits in der 60. Minute durch Sekou Kante und Ahferom Teame führte leider auch nicht zum Torerfolg. Ab der 63. Minute spielten wir mangels Auswechselspielern zu zehnt weiter, da Marko Rörig berufsbedingt raus musste. Ahferom Teame versuchte noch mal den Ball ins Tor zu bringen, aber auch das gab nichts. Auf der anderen Seite konnte David Friedrich einen Schuss gut halten. In der 71. Minute fiel dann aber doch das 0:5. Eine erneute Chance für uns wurde wegen Abseits abgepfiffen. Für die Gegner fielen in der Schlussphase noch 3 weitere Tore (82., 87., 88. Minute). Die ein oder andere falsche Schiedsrichterentscheidung bezüglich Abseits ist hier aber auch noch anzumerken. Nützt aber am Ende nix.

Fazit: Der Start in die Pflichtspiele ist nicht geglückt. Personell war auch noch nicht alles da, was wir haben. Der Pokal ist für uns damit Geschichte und wir können und sollten uns ab jetzt voll auf die Meisterschaftsrunde konzentrieren.

Es spielten: David Friedrich, Ricky Udo Schmidtke, Christian Nöller (46. Khaled Djelloul), Viktor Grubesic, Manuel Nelles, Habtom Haile, Ahferom Teame, Abdisalam Youssuf Mohamud, Lamine Diaby, Sekou Kante, Marko Rörig.  (jk)