Remis gegen Trier

Veröffentlicht am 11.04.2016 von Jennifer Krämer

JSG Altenkirchen : FSV Trier- Tarforst 3:3 (1:2)

 Unter keinem guten Stern stand unser Heimspiel am Wochenende gegen FSV Trier- Tarforst. Dabei fing nach gerade mal 70 Sekunden Spielzeit mit dem Fernschußknaller zum 1:0 durch Pascal Moll alles sehr gut an. Doch nur wenige Minuten später nahm das Spiel nach der verletzungsbedingten Auswechslung unseres Torschützen einen bis dahin nicht erwarteten Verlauf. Sichtlich geschockt vom Ausfall unseres Kapitänes, der sich gerade erst von einer vergleichbaren Verletzung erholt hatte, verloren wir nicht nur die Kontrolle und Ordnung in unserem Spiel, sondern auch ganz viel Selbstvertrauen. In der Folge genügten den Gästen drei Offensivaktionen, um das Spiel komplett zu drehen und mit einer 2:1 Führung in die Halbzeitpause zu gehen.

Mit neuem Mut und anderer Körpersprache kamen wir aus der Kabine und übernahmen wieder das Kommando auf dem Platz. Schnell wurden wir nach einem schönen Spielzug mit dem Ausgleichstreffer durch Niclas Bannas belohnt. In der 58. Spielminute schien das Spiel wieder eine gute Wendung für uns zu nehmen, denn Laurenz Blees köpfte unsere Mannnschaft mit 3:2 in Führung. Die tapfer kämpfenden Gäste von der Mosel gaben jedoch nicht auf und kamen in der letzten Spielminute noch zum verdienten Ausgleichstreffer, nachdem wir vorher einige vielsprechende Konterchancen nicht hatten nutzen können.

Bericht: Torsten Gerhardt