2 Tore gemacht, aber 5 kassiert

Veröffentlicht am 08.11.2015 von Jennifer Krämer

2. Mannschaft

8. November 2015: SSV II – SG Ingelbach/Borod-Mudenbach 2:5 (1:3)

Rückrundenstart in Almersbach – Zu Gast die SG Ingelbach/Borod-Mudenbach.

Schon nach 6 Minuten kassierten wir das erste Gegentor. Ein Weitschuss – unser Torwart André Meyer stand weit draußen und das nutzte der Gegner aus. Kurz darauf die gleiche Situation, der Ball sprang von der Latte weg. Ein erneuter Fernschuss mit Bums hinter krachte in der 13. Minute direkt unter der Latte ins Tor und es stand 0:2. Im Anschluss hatten wir dann auch endlich mal die ersten Torschüsse durch Johannes Hahn und Maxim Jankowski. Es war aber der Gast, der in der 22. Minute sein drittes Tor erzielte. Ein guter Ball von Johannes Hahn erreichte Pascal Schwarz, der aber von der gegnerischen Abwehr gestört wurde. Auch Schüsse von Jörg Böhm und Matthias Spies gaben keinen Erfolg. Kurz vor dem Pausenpfiff traf dann aber Pascal Schwarz zum 1:3. Johannes Hahn spielten den Ball in den Strafraum, Eugen Chaljavin verlängerte mit der Hacke und Pascal Schwarz zog ab.

Nach der Pause kamen wir zunächst etwas besser ins Spiel und hatten auch unsere Chancen. Marcel Winter, Eugen Chaljavin, Maxim Jankowski und Iljas Gluschenko zeigten die ein oder andere gute Aktion. Auch die Abwehr und unser Torwart konnten zunächst Erfolge der Gäste vereiteln. Doch in der 60. Minute mussten wir das 1:4 in Kauf nehmen. Und 4 Minuten später das 1:5.

Kurz vor Schluss gelang uns dann noch ein Treffer. Eugen Chaljavin eroberte den Ball im Mittelfeld und lief Richtung Tor. Unterwegs spielte er 2 Gegenspieler sehr schön aus und die Abwehr war geschlagen. Es entstand eine 3 zu 1 Situation – 2 Spieler von uns mussten jetzt nur noch den Torwart überwinden. Eugen Chaljavin spielte quer zu Iljas Gluschenko, der nu noch einschieben musste. Ingelbach traf noch ein mal die Latte und dann war Schluss.

Fazit: Genauso viele Gegentore kassiert wie im Hinspiel, aber 2 Tore geschossen. Eine kleine Steigerung ist also zu erkennen. Mit mehr Konzentration auf das Spiel, wäre vielleicht noch etwas mehr drin gewesen.

Es spielten: André Meyer, Cem Özcan, Matthias Spies, Michael Cooper (46. Iljas Gluschenko), Daniel Schmidt, Jörg Böhm (44. Marcel Winter), Juri Fehler (76. Yener Gayir), Eugen Chaljavin, Maxim Jankowski, Johannes Hahn, Pascal Schwarz. (jk)

12191612_1008014352596146_5187487618644734421_n