Zwei zweite Plätze beim Hallenverbandsgemeindepokal

Veröffentlicht am 04.01.2015 von Jennifer Krämer

1. und 2. Mannschaft

4.1.2015 – Sporthalle Altenkirchen

Heute starteten unsere beiden Temas beim Verbandsgemeindepokal in Altenkirchen.

20150104_122525a 20150104_132528a

Die zweite Mannschaft begann am Vormittag. Leider verloren wir das erste Gruppenspiel gegen den SSV Weyerbusch II mit 4:1. Das Tor erzielte Markus Brückner per Strafstoß aus 7 Metern. Wir hatten zwar noch weitere Chancen, aber machten leider kein Tor.
Das zweite Gruppenspiel gegen die SG Neitersen/Altenkirchen II konnten wir dann mit 3:1 gewinnen. Hier trafen Mikel Cooper (2) und Marcel Winter.

So standen wir im Halbfinale gegen SC Union Berod-Wahlrod II. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1 – Torschütze war Mohammed Mestiri. Es war ein sehr spannendes Spiel. Die Entscheidung fiel dann im 9-Meter-schießen. Jörg Böhm, Mohammed Mestiri, Markus Brückner und Matthias Spies trafen, während Pierre Kaspar im Tor zwei Schüsse von Berod halten konnte. Am Ende war der Gesamtstand 5:3 für uns und wir standen überraschenderweise im Finale.

Dieses bestritten wir wieder gegen Weyerbusch. Leider konnten wir sie auch dieses Mal nicht bezwingen. Am Ende verloren wir 3:0, aber wir hatten den zweiten Platz gewonnen, was alle Erwartungen übertraf. Eine sehr gute Mannschaftsleistung aller Beteiligten. Super gemacht!

Altenkirchen_II_3

Es spielten: Pierre Kaspar, Jörg Böhm, Mohammed Mestiri, Dennis Benke, Mikel Cooper, Markus Brückner, Marcel Winter, Matthias Spies, Ilias Gluschenko

20150104_142537a 20150104_164508a

Am Nachmittag ging dann die erste Mannschaft ins Rennen gegen die anderen ersten Mannschaften. Hier gab es natürlich deutliche Klassenunterschiede, aber im ersten Spiel gegen den SSV Weyerbusch konnten wir schon gut mithalten, bzw. waren eigentlich sogar das bessere Team auf dem Platz und schafften ein 0:0. Johannes Enke hatte den Siegtreffer auf dem Fuß, traf aber leider nur die Latte.

Leider verloren wir das zweite Gruppenspiel gegen die SG Neitersen/Altenkirchen mit 2:0. Jetzt kam es darauf an, wie Weyerbusch gegen Neitersen spielte. Und tatsächlich leistete uns der Nachbar aus Neitersen Schützenhilfe. Dank ihres 4:1-Sieges waren wir als Gruppenzweiter vor Weyerbusch für das Halbfinale qualifiziert.

In diesem trafen wir dann auch die SC Union Berod-Wahlrod. Es gab ein gutes Spiel zu sehen, in dem wir recht schnell mit 4:0 in Führung gehen konnten. Es trafen Walter Buchholz (2), Semjon Brückmann und Dimitri Gleich. Berod schaffte es noch auf 4:3 heran zu kommen, aber dann war Schluss und wir, der kleine C-Ligist, standen im Finale.

Das Finale gegen die SG Neitersen/Altenkirchen war dann spannender und enger als erwartet. Wir konnten unsere Leistung im Gegensatz zum Gruppenspiel gegen das Team noch mal steigern und gingen sogar mit 1:0 in Führung (Eugen Chaljavin). Dann traf Neitersen zwei Mal. Doch wir gaben nicht auf und Semjon Brückmann schaffte den Ausgleich zum 2:2 Endstand. Also ging es ins 9-Meter-schießen. Alexander Lukas konnte gleich die ersten beiden Schüsse halten, aber Jan Humberg auf der Gegenseite ebenfalls. Am Ende konnte dann auf unserer Seite aber nur Walter Buchholz den Torwart bezwingen und Alexander Lukas musste noch drei mal hinter sich greifen. So stand es am Ende insgesamt 5:3 für die SG Neitersen/Altenkirchen. Aber wir können mit dem zweiten Platz sehr zufrieden sein, denn auch damit hatten wir vorher nicht gerechnet. Eine super Teamleistung aller Spieler.

SC Union Berod-Wahlrod wurde in beiden Turnieren dritter.

Ein Dank gilt auch allen Freunden und Fans, die heute Vormittag und/oder heute Nachmittag zur Unterstützung dabei waren. Ebenso der SG Ingelbach/Borod/Mudenbach, die Ausrichter des Turniers war.

Es spielten: Alexander Lukas, Isa Özcan, Dimitri Gleich, Artur Buchholz, Walter Buchholz, Eugen Chaljavin, Semjon Brückmann, Thomas Löwen und Johannes Enke. (jk)

Altenkirchen_1 Altenkirchen_3