Eisstockschießen - das Spiel mit dem Besen?! Viel zu langweilig!

Falsch – nein – sogar doppelt falsch. Erstens gibt es beim Eisstockschießen gar keinen Besen – außer zum Fegen der Spielfläche – und zweitens ist es bestimmt nicht langweilig. Da diese Sportart im Westerwald jedoch kaum ausgeübt wird, möchten wir hier die Gelegenheit nutzen, die wichtigsten Fragen rund um diese spannende und gesellige Sportart zu beantworten.

Familiensport für Jung und Alt

Eisstockschießen ist eine familienfreundliche Breitensportart. Beginnen kann man im Jugendalter und spielen, solange man sich fit fühlt. Außer einer allgemeinen körperlichen Fitness sind zur Ausübung dieses Sports keine besonderen Fähigkeiten erforderlich. Die Eisstöcke haben ein Gewicht von ca. 5 kg und können mit ein wenig Schwung fast von jedem mit etwas Übung natürlich ins Zielfeld gebracht werden.

Eisstockschießen als Teamevent

Vereine, Ausflügler und Unternehmen aufgepasst! Sie möchten aus Ihrem Vereinsausflug, Ihrer Wandertour oder Teamveranstaltung ein besonderes Event machen? Dann sprechen Sie uns an! Gerne stellen wir unsere Eisstock-Sportanlage und Sportgeräte für Ihre Veranstaltung zur Verfügung. Auf unseren Internetseiten erfahren Sie, wie Sie unsere Bahn mieten können.

Spielspaß auch ohne Eis und Schnee

Auf unserer ganzjährig nutzbaren, rund 6 x 30 Meter großen, Sportanlage ist Spielspaß zu jeder Jahreszeit und bei (fast) jedem Wetter garantiert. Das Spielfeld besteht aus einem Zielfeld an einem Ende der Bahn, einem Standfeld am anderen Ende und einer länglichen Strecke in der Mitte.

Eisstockschießen beim SSV Almersbach-Fluterschen e.V.

Herzlich willkommen!

Liebe Besucher und Eisstock-Freunde,
auf den Seiten der Sportgruppe Eisstockschießen des SSV Almersbach-Fluterschen finden Sie alle wichtigen Informationen rund um den Stocksport, die Sportanlage und die Möglichkeiten, diesen geselligen, vornehmlich im Süden Deutschlands beheimateten Familiensport näher kennenzulernen.

Die Eisstockbahn darf zum Training und auch auch Probetraining geöffnet werden. Es müssen dabei die allgemein gültigen Kontakt- und Abstandsregeln sowie Hygienerichtlinien beachtet werden. Die Daube wird nur mit dem Fuß bewegt und die Stöcke werden nicht gewechselt. Jeder spielt während des Trainings nur mit denselben Stöcken. Alle weiteren Regelungen (z.B. auch Desinfektion) sind  hier zu finden und werden an der Hütte ausgehängt. Wer spielen möchte, kann sich gerne beim Vorstand melden. (jk)

Hygieneregeln

Die geltenden Corona-Regelungen/Hygieneregeln (als Ergänzung zum bestehenden Hygienekonzept des Vereins) findet man hier und in Bildern  hier. (jk)

Parkverbot

Bitte beachten Sie bei Veranstaltungen und auch sonst das absolute Halteverbot an der gesamten Straße „Im Unterdorf“, damit Sie sich kein Knöllchen einfangen! Denn das Geld kann man sicher anderweitig besser ausgeben! Es stehen Parkplätze am Kirchweg zur Verfügung! (jk)

Beitrag im SWR-TV

Am 29.12.16 drehte ein dreiköpfiges Team des SWR-TV bei uns an der Eisstockbahn. Die zwei Berichte wurden am 29.12.16 in der Landesschau Rheinland-Pfalz und der Landesschau aktuell ausgestrahlt (SWR Rheinland-Pfalz) und kann auch in der SWR Mediathek (Quelle: www.swrmediathek.de) angesehen werden. Fotos und ein kurzer Bericht hier. (jk)

 

 

Virtuelle Eisstockbahn

Auf die Steine

 

 

 


Die neuesten drei Artikel aus dem Bereich Eisstockschießen:

Erstes Eisstockturnier der Gemeinderäte

Veröffentlicht am 30.09.2019 von Jennifer Krämer

Am 28.9.19 fand auf der Eisstockbahn des SSV Almersbach-Fluterschen e.V.  in Almersbach das erste Turnier für Gemeinderäte der Verbandsgemeinden Altenkirchen […]


Eisstockschützen holen den Pokal

Veröffentlicht am 14.07.2019 von Jennifer Krämer

Am Wochenende 13. und 14. Juli 2019 fuhren unsere Eisstockschützen mit 2 Teams in den Schwarzwald, um dort am Jedermann-Turnier […]


Auszeichnung mit DFB-Ehrenamtsuhr

Veröffentlicht am 17.11.2017 von Jennifer Krämer

Am Freitag, 10.11.17, wurden zwei unserer Mitglieder in Neunkhausen geehrt. Siegfried Lanfermann (Leiter Sportbetrieb Eisstockschießen) und Doris Schäfer (Leiterin Sportbetrieb […]


► Alle Artikel dieser Kategorie (auch ältere) finden Sie hier.