Heimsieg bei Oktober-Sonnenschein

Veröffentlicht am 25.10.2021 von Jennifer Krämer

24. Oktober 2021: SSV – SG Herdorf III 8:0 (5:0)

Heimspiel bei herrlichem Sonnenschein. Nach der Niederlage von letzter Woche sollte heute wieder ein Sieg her.

Zu Beginn plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin. Beide Teams suchten sich ihren Weg zum gegnerischen Tor. Die erste dicke Chance hatten die Gäste in der 14. Minute, aber Marcel hielt stark. Dan fanden wir immer besser ins Spiel und erarbeiteten uns Chancen z.B. durch Nathan, Philip und Jason. In der 24. Minute dann der erste Treffer. Nathan traf nach Zuspiel von Jason zum 1:0. Nur eine Minute später scheiterte Alex zunächst am Torwart, platzierte den Nachschuss aber im Netz und es stand 2:0. In der 30. Minute schoss Jason einen Freistoß auf Patrick Fi., der wurde aber vom Gegner gestört. Der Ball fand seinen weg zu Nathan, der ihn im Tor unterbrachte – 3:0. Kurz darauf wurde Christian eingewechselt und er konnte in der 42. Minute auch direkt das 4:0 erzielen, nach Pass von Jason. Patrick Fi. versuchte es aus der Ferne, der Ball ging aber über das Tor. Nicht so bei Schuss von Christian in der 45. Minute. Sein Treffer zum 5:0 bedeutete auch gleichzeitig den Halbzeitstand.

Nach der Pause zeigte das Team weitere schöne Spielzüge, die zu Torabschlüssen führten, unter anderem durch Sekou (hier hielt der gegnerische Torwart stark), Christian und Jason. Die Gästen fanden den Weg zum Tor von Marcel nur sehr selten und wenn doch, dann wurden sie durch unsere Abwehr oder Marcel selbst am Torerfolg gehindert. In der 62. Minute erzielte Christian dann seinen 3. Treffer für heute (6:0). Knappe 10 Minuten später lief Patrick Fi. aufs Tor der Herdorfer zu und wurde durch ein Foul im Strafraum gestoppt. Folgerichtig gab es einen Strafstoß, den er selbst zum 7:0 verwandelte. Wir hatten noch nicht genug und hatten weiter einen guten Zug zum Tor. Insbesondere Jason hatte noch ein paar Chancen, aber heute wollte der Ball bei ihm einfach nicht ins Tor gehen- Dafür waren seine Assists heute Gold wert. Auch beim 8:0 von Christian in der 85. Minute kam die Vorlage von ihm. Das war dann auch der Endstand. Wir konnten wieder 3 Punkte mitnehmen und stehen weiterhin auf Tabellenplatz 1.

Fazit: Ein verdienter Sieg, der durch eine gute Mannschaftsleistung zustande kam. Vorne wurde gut an Chancen gearbeitet und hinten alles daran gesetzt Gegentore zu verhindern. Der Plan ist aufgegangen.  

Es spielten: Marcel Kornely, Mario Kalinke, Marko Rörig, Philipp Schirmer, Patrick Filip, Jason Friedrich, Jehoschua Pauken, Ahferom Teame Lamine Diaby, Nathan Thun, Alex Janzen, Christian Nöller, Sekou Kante, Ratchanon Jainongbua. (jk)

P.S. Nächste Woche wird es wieder keinen Spielbericht geben (terminlich verhindert).